Tags · Uncategorized

Es ist Winter! Zeit für weihnachtliche Fragen zu Büchern! [Winter Book-TAG] (+ Weihnachtsgeschenke & Ankündigung)

Ich weiß, ich weiß, ich weiß!

Ich bin viel zu spät dran! Ich wurde gefühlt 500 Mal zu diesem TAG getaggt worden und habe es bis jetzt immer noch nicht geschafft!

ABER nun kommt er und der Winter hat offiziell auch erst am 21.12. angefangen, also sind wir auch noch am Anfang vom Winter! (Offiziell natürlich, gefühlt sollte er schon längst wieder aufgehört haben!)

Also schnappt euch eure Mützen, Schals und Handschuhe! Wir gehen Schneeballschlachten schlagen, Schneemänner bauen, sehen dem Schnee beim Fallen zu und betrachten einzelne Schneeflocken! Und vielleicht sehen wir ja auch den Weihnachtsmann und seine Rentiere…


winter-book-tag

(Design by: Freepik.com)


  1. Schnee: Er ist wunderschön, wenn er zum ersten Mal fällt, aber dann fängt er an zu schmelzen. Ein/e Buch/eine Reihe, die du zu Beginn mochtest, aber in der Mitte realisiert hast, dass du es nicht mehr länger magst.

burst

Die verdammte Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Ich habe die ersten beiden Bände geliebt! GELIEBT, HÖRT IHR?

(Beweisstück A und B sind >>>HIER<<< und >>>HIER<<< zu finden)

Es war eine so süße und lockere Geschichte, die mit einer tollen Liebesgeschichte gekrönt wurde und es war bei Weitem nichts weltbewegendes, aber doch toll.

UND DANN KAM DER VERDAMMTE DRITTE TEIL UND ALLES GING IN FLAMMEN AUF!

Auf einmal wurde alles überdramatisiert, alle sind gestorben (oder eben auch nicht), eine Apokalypse und eine Alien-Invasion waren nur die Spitze des Eisbergs und Daemon und Katy benehmen sich wie die reinsten Nullgehirne. So wenig Grips habe ich wirklich selten bei zwei Protagonisten gesehen.

Und könnt ihr während der Apokalypse bitte an etwas anderes denken, als ans Rummachen? DIE WELT GEHT UNTER!

Danke.


2. Schneeflocke: Etwas wunderschönes und immer unterschiedliches. Suche ein Buch aus, welches heraus sticht, welches sich von allen anderen gelesenen Büchern unterscheidet.

Dieses Buch ist (für mich zumindest) immer noch ein riesiger Geheimtipp, aber für Geheimtipps habt ihr ja mich und daher sage ich euch ganz klar: LEST DIESES BUCH!

Um welches es sich handelt? Ganz einfach: „Vengeance Road“ von Erin Bowman!

pro-cam

Das hier ist nicht nur wunderschön und es wird eine super tolle und epische Rezension dazu geben (#spoiler), sondern es ist auch noch ein JUGENDWESTERN!

Western! Im Jugendbuchformat! Nennt mir ein anderes Buch in dieser Sparte!

Es hat eine supercoole Heldin, einen wahnsinnigen Rachepfad, ist blutig und brutal, schnell und IM SLANG GESCHRIEBEN!

Los! Lest es! Es ist großartig!


 3. Schneemann: Es ist immer ein großer Spaß, einen mit der Familie zu bauen. Suche ein Buch aus, welches deine ganze Familie lesen könnte.

DAS ist eine der schwierigsten Fragen überhaupt! Denn meine Familie hat einen so unterschiedlichen Buchgeschmack, das glaubt ihr gar nicht!

Dementsprechend hier die Reihe, die jeder, egal ob jung oder alt, liebt und vergöttert (höhö, Wortspiel):

„Percy Jackson“ von Rick Riordan

dav

Dies hier ist zwar eigentlich eine Kinderbuchreihe, aber ich finde, dass Rick Riordans Humor und die Abenteuer der jungen Halbgötter etwas sind, was wirklich jeder lesen kann, egal wie alt er ist.

Das zeigt schon die unglaublich riesige Fangemeinde, die trotzdem es Kinderbücher sind, meist aus Jugendlichen und Erwachsenen besteht.

Weil die Halbgötter einfach cool sind! PUNKT.


4. Weihnachten: Suche ein Buch aus, das voll ist mit Freude und dich von innen heraus wärmte, nachdem du es gelesen hattest.

Diese Reihe ist einfach etwas besonderes, nicht nur, weil JEDES Buch unglaublich dick ist, sondern auch, weil sie einfach toll geschrieben ist und mich jedesmal genau da abholt, wo ich gerade bin:

Die „Kuss des Tigers“-Reihe von Colleen Houck!

burst

Und jaa, ich habe immer noch nicht den letzten Teil gelesen, aber das einfach nur, weil er noch nicht als Taschenbuch erschienen ist! Los! Bitte, ich brauche den jetzt sofort!

Diese Bücher basieren zu großen Teilen auf der Liebesgeschichte zwischen Ren und Kelsey, aber auch auf den Abenteuern, die die beiden und Rens Bruder Kishan immer wieder erleben. Diese Abenteuer bringen sie durch die indische Sagen- und Götterwelt.

Und dabei gibt es so viel Luxus, so viele Beschreibungen von Essen (#yummy) und ganz viele schöne Kleider und Feste, dass ich mich immer mehr als wohl fühle. Sogar Kelseys doch eher schüchternes Wesen, was sich noch wandelt, mag ich unglaublich gerne und die Liebesgeschichte ist zum Dahinschmelzen. Ich fühle mich jedes Mal, als würde ich mich in eine total kuschelige Decke einwickeln.


5. Weihnachtsmann: Er bringt wundervolle Geschenke. Entscheide dich für ein Buch, welches du gerne zu Weihnachten bekommen würdest.

Ehm…war ja gerade erst Weihnachten, daher ist meine Wunschliste echt ziemlich leer geräumt, weswegen ich jetzt einfach meine Weihnachtsgeschenke hier reinstelle, ok? 😀

(Damit habe ich dann auch dieses obligatorische Zeigen der Weihnachtsgeschenke abgehakt! #cheatenkannich)

pro-campro-cam

(Kleine Einschränkung: „Salz für die See“ hat mir die umwerfende Saskia von Who Is Kafka? zum Lesen zugeschickt, ist also leider kein Geschenk :D)


6. Schneeballschlacht: Von einem Schneeball getroffen zu werden kann wirklich wehtun. Suche ein Buch aus, das wehtat und wirklich starke Emotionen wie Traurigkeit oder Wut vermittelt hat.

Und weil kein TAG ohne Throne of Glass komplett ist: „Empire of Storms“ von Sarah J. Maas!

Maas_Throne of Glass_Empire of Storms_2.jpg

Dieses verdammte Ende! Diese Palette an Emotionen, die ich hatte, als ich das gelesen habe, war einfach zu riesig für nur einen Menschen!

Über Wut, Frustration, Trauer, Agression, Panik, Bewunderung, Liebe und absoluter Rachsucht war ALLES dabei und ich verfluche Sarah J. Maas dafür, dass sie dieses Buch geschrieben hat, aber gleichzeitig liebe ich sie auch abgöttisch!

(#HilfeichhabemeineEmotionennichtunterKontrolle!)


7. Schlitten fahren: Wir haben es als Kinder alle geliebt. Suche ein Buch heraus, welches du als Kind geliebt hast.

Wer kennt denn nicht mehr das süße kleine Ding, was damals in einem Eisberg an die Insel Titiwu geschwemmt wurde. Richtig, das Urmel!

Ich habe sowohl jedes der 12 Bücher verschlungen, als auch die Aufführungen der Augsburger Puppenkiste vergöttert und als Kind war ich gefesselt von diesen tollen Aufführungen!

Und niemand kann mir ausreden, dass auf Futura die Neschnems wohnen und diese wie im Paradies wohnen und in Neschnem-Köpfe und Neschnem-Bäuche eingeteilt sind! Das ist sowas von real!


8. Frostbeule: Ein Buch, welches dich total enttäuscht hat.

Leider, leider, leider ein Buch was ich unbedingt lieben wollte: „Beaty Hawk“ von Andreas Dutter.

dutter_beauty-hawk

Ich liebe Andis Youtube-Videos und auch bei der Signierstunde war er supernett, aber sein Buch hat mir einfach nicht gefallen.

Manche Stellen waren wirklich witzig und gut geschrieben, vor allem die Kampfszenen, aber es hat sich alles wirklich nicht besonders originell und zu Ende gedacht angefühlt, was echt schade ist.

Ich hoffe, dass ein anderes Buch von Andi mich noch überzeugen kann, denn dieses war eine herbe Enttäuschung.


9. Rentier: Etwas, was uns lieb und teuer ist. Suche ein Buch heraus, welches einen großen sentimentalen Wert für dich hat.

(Es weiß ja sowieso jeder, dass ich Throne of Glass über alles liebe und die Liebe zu dieser Reihe mich auch mitgeformt hat, aber genau deshalb nenne ich jetzt eine andere Reihe!)

Mang_Menduria_1_Das Buch der Welten.jpg

Die „Menduria“-Reihe von Ela Mang.

Selten habe ich eine Reihe gesehen, die mich allein mit der Liebesgeschichte und dem tollen Worldbuilding so von den Socken hauen konnte!

Ich liebe diese Reihe wirklich mit vollem Herzen, ebenso wie die Protagonisten Darian und Lina, die für mich ewige Liebe PERFEKT repräsentieren. PERFEKT!

Und auch wegen der großartigen Geschichte und dem wundervollen Schreibstil ist diese Reihe für mich etwas ganz Besonderes!

(Sidenote: Ich BRAUCHE die letzten beiden Bände! NOW!)


Ich werde hier niemanden taggen, denn gefühlt JEDER hat diesen TAG schon gemacht und ich bin mal wieder die allerletzte!

AAAABER jeder, der den Winter liebt oder hasst, darf gerne teilnehmen! (Pscht, ich weiß, dass das so ungefähr ALLE miteinschließt, ich bin ja nicht doof!)


GROßE ANKÜNDIGUNG!

shades-of-magic-readalong_1

Es gibt da diese eine mega coole Reihe, die sich „A Darker Shade of Magic“ von V.E. Schwab nennt!

Und zu dieser ist eine Blogtour geplant, die sogar einen ganzen Monat lang gehen wird!

Diese wird am 21. Januar starten und ist vorrangig auf Englisch! (Allerdings werde ich eine Möglichkeit schaffen, dass ihr es auch auf Deutsch lesen könnt, wenn ihr wollt)

Diese Blogtour entstand aus dem Grunde, dass der dritte Teil der Reihe „A Conjuring of Light“ Ende Februar erscheinen wird!

Und daher wird ebenfalls am 21.01. ein Readalong zum ersten Teil von „A Darker Shade of Magic“ starten!

Wer Interesse daran hat: Bei mir melden!


Diskussions-Time!

Welche Bücher habt ihr zu Weihnachten geschenkt bekommen? Welche Reihe mochtet ihr nicht mehr, nachdem ihr sie beendet hattet? Welches Buch hat einen sehr großen Wert für euch? Was ist eure absolut größte Buchenttäuschung in 2016 gewesen? Welches Buch ist ganz anders als alle anderen, die ihr je gelesen habt?

Viele winterliche Grüße,

Anna

Advertisements

23 Kommentare zu „Es ist Winter! Zeit für weihnachtliche Fragen zu Büchern! [Winter Book-TAG] (+ Weihnachtsgeschenke & Ankündigung)

  1. Schöner Beitrag! Kann dir zu fast allen zustimmen. Vorallem bei Obsidian. Hahah. Bin über Band 1 nicht drüber gekommen. 😀
    Aber egal.

    Die Blogtour ist auch auf Deutsch? Ich habe die Bücher nicht gelesen, würde mich aber informieren worum es geht. : )

    Gefällt 1 Person

  2. Hallihallo Anna!
    Leider erscheint der erste Band von A Darker Shade of Magic auf Deutsch meines Wissens erst nach der Blogtour und ich hab keine Lust, es auf Englisch zu lesen haha.
    Hab genau ein Buch zu Weihnachten bekommen, What if *-* Aber dafür eine komplett neue Skiausrüstung (Ski, Skischuhe, Skihose, Skijacke, Skihandschuhe) nd ganz ehrlich? Das ist VIEL GEILER ❤ ❤ ❤ Ich liebe meine neuen Ski! Und die Schuhe! Endlich mal welche, in denen die Füße nicht wehtun..okay, das artet hier aus…ich geh lieber meinen Steckbrief für die Abizeitung machen ^^ Ich will euch hier ja nicht nerven hihi.
    Schöner Beitrag meine Liebe!
    Liebe Grüße,
    Emily

    Gefällt 1 Person

    1. Ich weiß noch, welchen Spruch ich da für mich ausgewählt habe, als es bei mir soweit war.

      „Wissen und soziale Kompetenz sind mir wichtig. Zum Glück bekommt man hier beides.“

      Eine aus meiner Klasse hat einfach nur das genommen:
      „Master has given Wanda a matura diploma. Wanda is free.“ <- Ich liebe es so sehr:)

      Gefällt 1 Person

    2. Hey Emily!

      Ja, leider erscheint der erste Band erst nach der Blogtour, aber es geht ja um die englischen Ausgaben. Würde es natürlich trotzdem toll finden, wenn du es lesen würdest!
      What if will ich auch noch unbedingt lesen!
      Und du liebst Ski fahren wirklich, oder? Ich mag es auch sehr gerne!

      Viele liebe Grüße und vielen Dank,
      Anna

      Gefällt 1 Person

      1. JA SKIFAHREN IS DAS BESTE!
        Okay, sorry ^^
        Ich überleg mal…aber nee, ich glaub, ich les den ersten mal auf Deutsch und dann schauen wir weiter…Aber lesen werde ich ihn sicher 😉

        Gefällt 1 Person

  3. Hallo!
    Ich habe nur übers Blogger-Wichteln ein Buch bekommen und zwar Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews. Das Buch habe ich inzwischen schon gelesen und war wirklich angetan vom Schreibstil.
    Puh… mal überlegen. Ich habe einige Reihen, die ich irgendwo in der Mitte abgebrochen habe, weil sie mir nicht mehr zusagte. Aber eine Reihe, die ich beednet habe und dann nicht mehr mochte. Ich glaube, dass es das nicht gibt. Es gab Reihen, bei denen ich vielleicht vom Abschluss etwas enttäuscht war, aber so richtig, dass ich danach alles nicht mehr mochte. Nein.
    Ich habe ein sehr altes Märchenbuch von meiner Großtante, die es von ihrer Mutter erhalten hat. Es ist vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Dieses Buch hat für mich einen ganz besonderen emotionalen Wert.
    Meine größte Enttäuschung war „Die Kunst allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen“ von Katrin Zita. Ich hatte große Erwartungen an das Buch, die nicht einmal im Ansatz erfüllt wurden. Es las sich eher wie eine Selbstbeweihräucherung der Autorin, als wie ein Ratgeber, der mich irgendwie voran gebracht hätte.
    Ja, so sieht es bei mir 2016 mit den Büchern und den Flops aus.
    LG
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen!

      Na super! Ein Buch zu Weihnachten ist doch auch schon sehr cool! Auf jeden Fall sehr komisch, dass du noch nie eine Reihe am Ende nicht mehr so mochtes, aber vielleicht kommt das noch mal 😀

      Wie schön! Märchenbücher sind natürlich auch von sehr hohem emotionalen Wert!

      Na toll, Selbstbeweihräucherung von Autoren ist natürlich auch mehr als nur doof…*seufz*

      Viele liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

  4. Liebe Anna!

    Du, ich hab den auch noch nicht gemacht: Bist also nicht die letzte!

    Zu deinen Fragen:
    Meine Weihnachtsbücher verlinke ich dir mal hier:
    https://meerderwoerter.wordpress.com/2016/12/26/weihnachtsgeschenke/
    (Und ich sag nur mal so viel: Es waren nicht nur Bücher und hat ganz schön gepottert!)

    Eine Reihe, die ich nicht mehr wirklich mag, seit ich sie beendet habe, ist Tribute von Panem. Ich mag Jennifer Lawrence nicht und sie hat mir das irgendwie verdorben. Obwohl ich die Bücher an sich nicht schlecht finde. Also „gar nicht mögen“ ist übertrieben, aber ich mag die Reihe eben halt auch nicht.

    Harry Potter ist eindeutig das Buch, das einen sehr großen Wert für mich hat. Aber wenn du einen Einzelband haben willst, dann muss ich mich für A Casual Vacancy von J.K. Rowling aussprechen. Sukhvinder gehört mir!

    Meine größte Buchenttäuschung war wohl How To Be A Woman von Caitlin Moran, das Buch war so cis- und heterosexistisch, das war echt anstrengend zu lesen.

    Das Buch, das WIRKLICH ganz anders als alle anderen ist, die ich JE gelesen habe, ist My Life on The Road von Gloria Steinem. Weil wenn jemand 40 Jahre lang durch die USA von Campus zu Campus reist, ein Magazin gründet, zwei Jahre in Indien war, freie Journalistin ist, UND NIE DEN FÜHRERSCHEIN GEMACHT HAT ODER EIN AUTO BESESSEN HAT: dann ist das ein außergewöhnliches Leben.
    Ich bin immer noch der Meinung: Jeder Mensch sollte dieses Buch lesen!

    Und tschulligung, dass der Post jetzt so lang wurde, aber das musste jetzt einfach mal gesagt werden.

    Liebe Grüße,
    Valerie

    Gefällt 1 Person

    1. Wowowow vielen Dank für diesen ausführlichen Kommentar!
      Ich habe leider keines der erwähnten Bücher gelesen, außer Panem und da kann ich dir recht geben, ich verstehe den ganzen Hype nicht wirklich.
      Ich will aber definitiv auch noch mehr von J.K. Rowling lesen!

      Sehr cool und vielen Dank für die Antworten!

      Viele liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt 1 Person

      1. Also, von Jo musst du auf jeden Fall The Casual Vacancy/Ein plötzlicher Todesfall lesen, ich hab so nen ganz besonderen Draht zu Sukhvinder.
        Und die Cormoran Strike-Novels liebe ich auch. Ein richtig schön durchdachter Krimi jeweils, ohne viel CSI (ich mag diese Schnelligkeit einfach nicht).

        Jo is queen of Scotland!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s