Uncategorized

Rezension: „Water & Air“ von Laura Kneidl

Heute gibt es eine Rezension zu dem neuen Buch von Laura Kneidl: „Water & Air“ beschäftigt sich mit einer tollen und durchaus realistischen Idee der Zukunft der Menschheit.

Die Menschen leben nach einer Überschwemmung entweder in riesigen Würfeln in der Luft oder in Kuppeln am Meeresgrund. Zwischen den verschiedenen Kolonien gibt es nur wenig Austausch.

Kann Laura Kneidl diese Welt zum Leben erwecken und dabei ihre Protagonistin Kenzie wirklich zum Leben erwecken? Und welche Denkanstöße liefert sie für eine dystopische Welt?

All das besprechen wir jetzt! 😀


Bibliographische Daten.png

  • Autor: Laura Kneidl
  • Genre: Dystopie, Sci-Fi
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 474 S.

Kurzbeschreibung

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Weiterlesen Rezension: „Water & Air“ von Laura Kneidl

News · Uncategorized

Meine buchigen Highlights! | Herbst 2017

Die neuen Vorschauen sind da! Und OH MEIN GOTT! Ich liebe es! Es erscheinen so viele tolle Bücher, dass ich mich jetzt schon schäme, so wenig zu lesen, weil ich diese Bücher ALLE UNBEDINGT lesen will!

Dementsprechend gibt es jetzt hier meine Highlights aus den Verlagsvorschauen für den Herbst/Winter 2017!

Inklusive neuen Riordan-Büchern, ganz viel Maas, ein bisschen Hoover, wunderschöner Fantasy, abgefahrener Science Fiction und natürlich ein wenig Romantik!

Weiterlesen Meine buchigen Highlights! | Herbst 2017

Kolumnen · Uncategorized

Date mit einem Buchnerd

Wir Bücherwürmer sind schon sehr liebenswerte Kreaturen. Wir sind leicht zu halten (einfach immer Bücher nachfüllen) und geben uns mit wenig zufrieden.

Wenn du also eine von diesen seltenen, aber magischen Kreaturen treffen solltest und sie dazu überreden kannst, sich mit dir zu treffen, muss man natürlich auch ein ansprechendes und tolles Date her!

Wie kann man also einen Bücherwurm bei einem Date beeindrucken? Welche Themen kann man ansprechen? Und was kann man Tolles unternehmen?

Darüber reden wir jetzt!

Weiterlesen Date mit einem Buchnerd

Rückblicke · Uncategorized

Geburtstagsgewinnspiel! (Und Danksagung!)

Hier ist der versprochene Beitrag zum zweiten Geburtstag meines Blogs!

Und zwar ist es ein riesiges Gewinnspiel! Ich habe schon sehr lange keines mehr gemacht, und alle Bücher gesammelt, die ich verlosen könnte.

Dementsprechend ist dieser Beitrag dabei herausgekommen! Also scrollt herunter, wenn ihr sehen wollt, wie und was ihr gewinnen könnt!

Aber zuerst einmal möchte ich ein riesiges Danke sagen:

Weiterlesen Geburtstagsgewinnspiel! (Und Danksagung!)

Uncategorized

Rezension: „The Sun Is Also A Star“ von Nicola Yoon

Und schon wieder Nicola Yoon. Die Frau haut aber auch Bestseller raus, als gäbe es kein Morgen mehr!

Nach „Everything Everything“ (bzw. „Du und Ich und zwischen uns die ganze Welt“) ist Nicola Yoon mit ihrem zweiten Buch an den Start gegangen, welches mich mal wieder total von sich überzeugen konnte!

„The Sun Is Also A Star“ ist nicht nur sehr süß geschrieben und hat eine einzigartige Geschichte, sondern es wartet mit vielen kleinen und großen Überraschungen auf, die jeden Leser begeistern werden!

Welche dies sind? Das zeig ich euch jetzt gleich und sofort!


bibliographische-daten

  • Autor: Nicola Yoon
  • Genre: Jugendbuch, Contemporary
  • Verlag: Dressler
  • Seitenzahl: 394 S.

kurzbeschreibung

Tatsache ist: Ich glaube nicht an Magie.

Tatsache ist: Wir sind magisch.

Als Daniel und Natasha sich zufällig in New York kennenlernen, verknallt Daniel sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Doch Natasha glaubt nicht an so etwas Albernes wie Liebe auf den ersten Blick. Daniel setzt alles dran, sie davon zu überzeugen, dass das, was sie spüren, wirklich Liebe ist. Ihm bleibt dafür nur ein einziger Tag – denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden. So viele Dinge mussten geschehen, so viele Zufälle passieren, damit ausgerechnet diese beiden zu genau dieser Zeit an genau diesem Ort aufeinandertreffen.

Kann es da wirklich sein, dass das Schicksal ihnen nur einen einzigen Tag schenkt?

Weiterlesen Rezension: „The Sun Is Also A Star“ von Nicola Yoon