Uncategorized

Rezension: „Water & Air“ von Laura Kneidl

Heute gibt es eine Rezension zu dem neuen Buch von Laura Kneidl: „Water & Air“ beschäftigt sich mit einer tollen und durchaus realistischen Idee der Zukunft der Menschheit.

Die Menschen leben nach einer Überschwemmung entweder in riesigen Würfeln in der Luft oder in Kuppeln am Meeresgrund. Zwischen den verschiedenen Kolonien gibt es nur wenig Austausch.

Kann Laura Kneidl diese Welt zum Leben erwecken und dabei ihre Protagonistin Kenzie wirklich zum Leben erwecken? Und welche Denkanstöße liefert sie für eine dystopische Welt?

All das besprechen wir jetzt! 😀


Bibliographische Daten.png

  • Autor: Laura Kneidl
  • Genre: Dystopie, Sci-Fi
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 474 S.

Kurzbeschreibung

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

„Rezension: „Water & Air“ von Laura Kneidl“ Weiterlesen

News · Uncategorized

Meine buchigen Highlights! | Herbst 2017

Die neuen Vorschauen sind da! Und OH MEIN GOTT! Ich liebe es! Es erscheinen so viele tolle Bücher, dass ich mich jetzt schon schäme, so wenig zu lesen, weil ich diese Bücher ALLE UNBEDINGT lesen will!

Dementsprechend gibt es jetzt hier meine Highlights aus den Verlagsvorschauen für den Herbst/Winter 2017!

Inklusive neuen Riordan-Büchern, ganz viel Maas, ein bisschen Hoover, wunderschöner Fantasy, abgefahrener Science Fiction und natürlich ein wenig Romantik!

„Meine buchigen Highlights! | Herbst 2017“ Weiterlesen

Uncategorized

Rezension: „Caraval“ von Stephanie Garber

Es ist wohl DAS Debüt des Frühjahrs und sehnsüchtig erwartet. So heiß erwartet, dass es im englischsprachigen Raum gleich in 5 Ausgaben mit verschiedenen Drucken erschienen ist!

Außerdem hat es jetzt schon einen Verfilmungsvertrag und wird in sehr viele Sprachen übersetzt: „Caraval“ von Stephanie Garber verspricht nicht nur eine magische Welt voller Wunder und Außergewöhnlichem, sondern auch noch eine mysteriöse Jagd nach einem rätselhaften Wunsch.

Alles wunderschön und gut, aber kann das wirklich was? Kann man die Magie des Buches spüren? Und kann das Buch wirklich so viel, wie alle versprechen?


Bibliographische Daten

  • Autor: Stephanie Garber
  • Genre: Fantasy
  • Verlag: ivi (Piper)
  • Seitenzahl: 396 S.

Kurzbeschreibung

Seit Scarlett ein kleines Mädchen ist, hat ihre Großmutter ihr von Caraval erzählt. Dem magischen Spiel, welches niemals zum selben Ort zieht. Als ihre Mutter verschwindet, schreibt Scarlett an den Spielmeister Legend und bittet ihn Jahr für Jahr, Caraval zu ihnen auf die abgeschiedene Insel zu bringen, um dem Leben mit ihrer Schwester und ihrem gewalttätigen Vater zu entfliehen.

Als ihre arrangierte Hochzeit bevorsteht, kommt eine Antwort von Legend. Er lädt sie nach Caraval ein. Doch was sie dort erwartet, hätte Scarlett sich niemals vorstellen können…

(Mal wieder abgewandelt, denn Come On! Der offizielle Klappentext stellt das Buch anders da, als es wirklich ist!)

„Rezension: „Caraval“ von Stephanie Garber“ Weiterlesen

Uncategorized

Rezension: Götterfunke – Liebe mich nicht

Eigentlich liebe ich griechische Mythologie. Ich habe Percy Jackson vergöttert (Haha, Wortspiel!), Göttlich verdammt auch super gefunden und dementsprechend kann ich nicht mehr aufhören, griechische Mythologie einfach nur genial zu finden!

Dementsprechend habe ich mich auch auf dieses Buch gefreut, denn es verspricht einen tollen neuen Aspekt: Die Geschichte von Prometheus, dem Erschaffer der Menschen, der Zeus verärgerte und hereinlegte! Natürlich um ein paar Aspekte erweitert, aber diese Geschichte wurde so tatsächlich noch nicht angesprochen.

Und natürlich – NATÜRLICH – hat das Buch genau alles falsch gemacht, was es falsch machen konnte.

Aber seht selbst, warum mir dieses Buch überhaupt nicht gefallen hat:


bibliographische-daten

  • Autor: Marah Woolf
  • Genre: Fantasy, Jugendbuch
  • Verlag: Dressler
  • Seitenzahl: 429 S.

kurzbeschreibung

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in einem Camp in den Rockys. Sich zu verlieben stand nicht auf ihrem Plan. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz.

Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat mit Zeus eine Vereinbarung getroffen, auf deren Erfüllung er seit Jahrhunderten hofft. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein.

Wird Cayden im Spiel der Götter auf den Sieg setzen – auch wenn es Jess das Herz kostet?

„Rezension: Götterfunke – Liebe mich nicht“ Weiterlesen

Uncategorized

Rezension: Heartless

Marissa Meyer dürfte ja jedem YA-Fan was sagen, oder?

Die Autorin der Luna-Chroniken hat ein neues Buch herausgebracht, dem alle entgegen gefiebert hatten.

Ein Buch über die Herzkönigin aus Alice im Wunderland und wie sie von einer einfachen Tochter zur bösen Königin der Geschichte wurde.

Alle haben sich total darauf gefreut. Aber hat sich diese Vorfreude denn gelohnt? Haben wir wirklich ein anderes cooles Retelling des Wonderlands bekommen? Oder doch eher einen schlechten Abklatsch?


bibliographische-daten

  • Autor: Marissa Meyer
  • Genre: Fantasy
  • Verlag: Feiwel and Friends
  • Seitenzahl: 449 S.

kurzbeschreibung

Cath may be one of the most desired girls in Wonderland and a favorite of the unmarried King, but her interests lie elsewhere. A talented baker, she wants to open a shop and create delectable pastries. But for her mother, such a goal is unthinkable for a weoman who could be a queen.

At a royal ball where Cath is expected to receive the King’s marriage proposal, she meets handsome and mysterious Jest. For the first time, she feels the pull of true attraction. At th risk of offending the King and infuriating her parents, she and Jest enter into a secret courtship.

Cath is determined to choose her own destiny. But in a land thriving with magic, madness, and monsters, fate has other plans.

„Rezension: Heartless“ Weiterlesen