Gedichte · Uncategorized

Du & Ich

Das gibt es eigentlich gar nicht.

Ich wünschte aber, es wäre Realität.

 

Aber Eins weiß ich jetzt mit absoluter Sicherheit:

Ich werde dir nie so wichtig sein, wie du mir.

 

Ich schaue nur auf dich.

Du verpasst mich.

 

Ich suche dich in der Menge.

Du überschaust die Menge.

 

Ich will dich immer wieder sehen.

Dir fällt noch nicht mal auf, dass wir uns nicht sehen.

 

Ich vermisse dich jetzt schon wieder.

Du hast keinen einzigen Gedanken an mich verschwendet.

 

Ich will dich kennenlernen. Dich.

Du wendest dich anderen zu. Anderen.

 

Ich weiß eigentlich gar nichts über dich.

Du weißt alles über mich.

 

Aber Eines weiß ich mit absoluter Sicherheit:

Ich werde dir nie so wichtig sein, wie du mir.

 

Du hast Gefühle für jemand anders. Die sind zwar unerwünscht, aber selbst du kannst sie nicht leugnen.

Ich bin froh, euch nicht zusammen sehen zu müssen.

 

Ich will einfach nicht mehr. Ich will dich. Aber du willst mich nicht.

Warum bist du mir denn nur so wichtig?

Du bist ambivalent, halsstarrig, arrogant, wichtigtuerisch, unehrlich.

Und trotzdem so interessant.

 

Was hältst du von mir ist die entscheidende Frage, die ich dir mal stellte.

Du hast sie immer noch nicht beantwortet.

 

Ich bin zwar kein Ersatz, aber die erste Geige spiele ich auch nicht. Und das werde ich auch nie. Andere werden dir immer wichtiger sein.

 

Kannst du nicht ein Mal, ein einziges Mal, sagen, was ich dir genau bedeute.

Ich brauche das nicht, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass du das von mir längst weißt.

 

Ich bin doch kein kleines Kind mehr.

Und doch fühle ich mich in deiner Gegenwart so.

 

Und ich traue mich einfach nicht. Ich bin unfassbar schwach.

Ich will nicht wie ein Anhängsel von dir sein. Ich bin es aber.

 

Gibt es ein Du & Ich?

Advertisements

2 Kommentare zu „Du & Ich

  1. Hi Anna 🙂

    Dein Gedicht ist wunderschön… Ich mochte Gegensätze schon immer und die, die du hier beschreibst, fühlen sich sehr real an. Sehr echt und klar.

    Mehr davon bitte (falls es dich nicht zu sehr runterzieht, das will ich nämlich nicht!)

    VLG
    Dani

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen vielen Dank.
      Du hast genau verstanden, worum es in dem Gedicht geht!
      Und klar kommt davon noch mehr!
      Es kommt eh immer nur herausgesprudelt, wenn es mir eh schon schlecht geht 😀
      Insofern ist das alles schon in Ordnung.
      Vielen vielen Dank,
      Anna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s