Uncategorized

Kurzer Einschub: Die Kunst des Schachtelbedruckens

Kurze Einführung in die Geschehnisse:

Wir sind auf dem Weg nach Italien und machen einen Zwischenstopp in München. Ab in die Jugendherberge. Am Abend wollen wir also, weil man das in München halt so macht, in einen Biergarten gleich nebenan. Da entdeckt ein Mädchen, deren Name hier nicht explicit genannt werden muss, einen Popcornautomat und muss natürlich bei 35° im Schatten eine Packung ziehen…..völlig plausible Handlung in meinen Augen…

Popcorn_Rechtschreibung

Und kaum ist das Popcorn weggeputzt, fällt jemandem, der die ganze Zeit kopfschüttelnd daneben gesessen hat, auf, was für ein Honk derjenige gewesen sein muss, der diese Packung beschriftet hat. Und der, der das noch mal gegengecheckt hat. Aber die werden bei  der Qualität wahrscheinlich ein und dieselbe Person sein…

Jedenfalls:

1. zubereitet kalorienarm

Also entweder hat derjenige Legasthenie oder er versteht einfach nichts von deutscher Satzstellung. Denn es müsste mindestens: KALORIENARM ZUBEREITET heissen…aber das wäre ja zu kompliziert zu schreiben gewesen und hätte den Eindruck einer seriösen Firma gemacht. Auch wundert man sic, warum die erste Zeile groß geschrieben wurde, der Rest jedoch nicht. Ein zusammenhängender Satz ist es nicht, also fällt diese Möglichkeit raus. Aber was wollte der Autor uns damit sagen? Vielleicht, dass die Gentechnik mehr Aufmerksamkeit braucht? Oder das fettfreie Produktion und kalorienarmes Popcorn nicht mehr so gewichtet sind, dass man ihnen Großbuchstaben zusteht? Fragen über Fragen und niemand, der einem Antworten geben könnte.

2. Unser Popcorn enthält viel gutes

Wenn man diesen Satz (auch wenn er seeeehr kurz gehalten ist) unterstreicht, macht ihn das leider nicht minder falsch. GUTES ist in diesem Fall nämlich ein Substantiv und wird daher laut deutscher Rechtschreibung auch groß geschrieben. Comprende? Unterstreichen mit weiße Strich nichts bringe gegen falsche Deutsch.

Überspringen wir mal die ganzen Zahlen und kommen direkt zum letzten Punkt:

3. Die hier angegebenen Werte, sind Durchschnittswerte nach Empfehlungen der FSA (Food Standards Agency).

Wer zum Henker von Marie Antoinette ist auf die Idee gekommen in diesen Satz ohne Relativsätze gehöre ein Komma?! Das ist nur ein Hauptsatz…und noch nicht mal ein besonders langer und komplizierter. Dementsprechend: WOHER kommt dieses Komma? Ich befürchte, dies ist mal wieder einer der Fälle, in denen Kommata (NEIN, nicht Kommas) komplett sinnunabhängig in den Satz eingefügt werden. Wozu hat sich mir immer noch nicht erschlossen. Vielleicht wurde ja gedacht: Der Satz ist schwer zu verstehen, also muss da ein Komma rein. Oder aber auch: Mit Komma wirkt der Satz viel schlauer!

Zusammengefasst: Alles ganz normaler Alltag, der einem in jedem Biergarten über den Weg läuft.

Abgesehen von diesem wahrhaft grässlichen Gesicht des rechten Maiskolbens, war es doch ein ganz gutes Mahl. Aber ohne ein einziges Popcornflöckchen. Bei sowas vergeht einem doch der Appetit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s